Stärken Sie Ihr Immunsystem

0

Die Tage werden kürzer, die Temperatur sinkt – gerade jetzt sind viele Menschen erkältet oder von einem grippalen Infekt betroffen. Ein intaktes Immunsystem ist im Herbst daher besonders wichtig. Für starke Abwehrkräfte gilt die Faustregel: auf genügend Licht, Bewegung und Ruhe achten. Wir verraten Ihnen, was Ihr Immunsystem stärkt und wie Sie fit durch Herbst und Winter kommen:

  • Sonne tanken: Um das lebenswichtige Vitamin D und Stimmungshormone wie Serotonin auszuschütten, braucht unser Körper ausreichend Licht. Treffen Sonnenstrahlen auf unsere Haut, bildet der Körper Vitamin D und das wiederum aktiviert die sogenannten Killerzellen unseres Immunsystems. Diese erkennen kranke Zellen im Körper und töten sie ab.
  • Viel Bewegung: Regelmäßige Bewegung und Ausdauersport aktivieren ebenso die Killerzellen und Botenstoffe des Immunsystems. Ein weiterer positiver Effekt: Wer doch mal krank wird, kommt meist schneller wieder auf die Beine. Auch beim Stressabbau erweist sich Bewegung als effektiv. Kränkeln Sie bereits, sollten Sie allerdings auf Ihren Körper hören und eine Sportpause einlegen, bis der Infekt überstanden ist.
    Ausreichend Schlaf: In der nächtlichen Ruhephase wird das Stresshormon Cortisol abgebaut, welches die Immunabwehr bremst. Die ideale Schlafdauer variiert von Mensch zu Mensch. Im Schnitt sind aber sieben Stunden Schlaf empfehlenswert, um dem Körper ausreichend Zeit zur Regeneration zu gönnen.
  • Ausgewogene Ernährung: „Du bist was du isst“, sagt der Volksmund. Rund 70 Prozent der Immunzellen sammeln sich in unserem Darm. Wer sich ausgewogen ernährt, hält das wichtige Verdauungsorgan gesund und bleibt somit fit. Viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüssen sollten auf dem Speiseplan nicht fehlen.
  • Hände waschen: klingt selbstverständlich, sollte aber gerade in der Erkältungszeit besonders beachtet werden. Gründliches Händewaschen, auch zwischen den Fingern, ist wichtig, denn schon ein Griff an Nase oder Mund reicht aus, um sich mit eventuell anhaftenden Erregern zu infizieren.