So pflegen Sie trockene Haut im Winter

0

Speziell im Winter wird unsere Haut stark beansprucht und strapaziert – Juckreiz, Trockenheit und Spannungsgefühle können die Folgen sein, da der Eigenschutz der Haut über die Wintermonate stark abnimmt. Neben sinkenden Temperaturen und dem oft eisigen Wind können auch die trockene Heizungsluft, die eigene Ernährung und sogar die Temperatur des Dusch- oder Badewassers einen negativen Einfluss auf unsere Hautgesundheit haben. Durch die geringe Luftfeuchtigkeit in beheizten Räumen und dem ständigen Temperaturwechsel zwischen Drin und Draußen trocknet die Haut schnell aus. Damit der natürliche Schutzmantel der Haut gestärkt wird und Hautprobleme vermieden werden, sollte die Pflege im Winter deshalb anders sein als im Sommer. Unsere Tipps können Ihnen helfen auch in den Wintermonaten eine strahlend schöne Haut zu haben:

  • Das Dusch- oder Badewasser darf nicht zu heiß sein. Um trockene Haut zu vermeiden, sollten Sie trotz Kälte nicht zu heiß baden oder duschen. Bei Hitze gibt die Haut zusätzlich Feuchtigkeit ab und trocknet so schneller aus. Besonders das Badewasser sollte eine Wassertemperatur von 25 Grad nicht überschreiten.
  • Cremen Sie sich nach jeder Dusche und jedem Bad mit Bodylotion ein. Die Creme unterstützt die natürliche Barrierefunktion der Haut und schützt diese vor dem Austrocknen. Vor allem spezielle Pflege mit rückfettenden Inhaltsstoffen hilft trockene und juckende Haut vorzubeugen.
  • Ein sanftes Peeling mit anschließender Creme-Pflege einmal pro Woche kann helfen schuppende Hautstellen, wie beispielsweise an Knien oder Ellenbogen, vorzubeugen oder zu minimieren.
  • Regelmäßiges Lüften ist besonders im Winter wichtig um die Haut zu schützen. Die trockene Heizungsluft lässt die Luftfeuchtigkeit in den Räumen sinken und somit die Haut austrocknen.
  • Durch das Lüften steigt die Luftfeuchtigkeit wieder an – Idealerweise liegt sie bei 50 – 60 %.
  • Sorgen Sie für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt indem Sie viel und ausreichend trinken. So beugen Sie trockener Haut und Faltenbildung vor.
  • Vitamine satt! Die Haut benötigt im Winter viele Nährstoffe und Vitamine um schön und strahlend zu bleiben. Da Obst und Gemüse besonders viele Vitamine enthalten sollten Sie diese in Ihren täglichen Speiseplan mit einplanen.